ESET – Big Sur

Das neue Betriebssystem macOS Big Sur bringt – wegen der Anpassung an eine neue Prozessor-Generation – weit gehende Änderungen in der Programmstruktur. Ein Virenschutzprogramm muss tief ins System eingreifen zu können um den notwendigen Schutz zu bieten: Die Anpassung an Big Sur ist deshalb aufwändig.

Leider ist die Entwicklung von ESET noch nicht soweit und die Funktion Web-Schutz und E-Mail-Schutz funktionieren noch nicht. Der Grundschutz des Mac ist aber mit der neuesten Version von ESET gewährleistet. 

Wir empfehlen, mit dem Upgrade auf Big Sur zu warten, bis ESET vollständig damit kompatibel ist. 

Was kan man machen falls Big Sur schon installiert ist?

Laden Sie die neuste Version von ESET über folgenden Link:

https://download.eset.com/com/eset/apps/home/eav/mac/latest/eset_cybersecurity_de.dmg

Installieren Sie die Software gemäss folgender Anleitung:

ESET Installationsanleitung als PDF

Wann ist ESET vollständig mti Big Sur kompatibel?

Der Hersteller hat noch kein Datum angekündigt. Wir halten Sie auf dem laufenden.

Wie funktioniert der Web und E-Mail schutz und was hat das für Auswirkungen?

Grundsätzlich ist ihr Mac auch ohne den Web- und E-Mail-Schutz sicher.

Der Web-Schutz hat folgende Funktion:
Bei Verbindungen zu unverschlüsselten Webseiten  (HTTP, ohne Schloss in der Adressleiste) prüft ESET vor dem Zugriff, ob die Seite ein bekannter Verteiler von Malware und Viren ist.
Webseiten mit verschlüsselter Verbindung (HTTPS, mit Schloss in der Adressleiste, zB. E-Banking) können von ESET nicht geprüft werden. Dies verhindert die Verschlüsselung, die ihrerseits ein Sicherheitselement ist.

Sobald eine Datei allerdings im «Downloads»-Ordner landet, wird diese von ESET überprüft – unabhängig davon, ob der Web-Schutz läuft oder nicht. Das wird durch die Funktion «Computerschutz» durchgefüht, welche auch auf Big Sur funktioniert.

Das nachstehende Diagramm zeigt den Ablauf des Web-Schutzes: